Wie Margarete Bundschu zum HULA kam

Hula und Lomi Lomi suchten Europa und ich suchte ES

Es war im Jahr 1993. Durch verschiedene Ereignisse wurde ich mir meiner Medialität bewußt. Ich wußte damals allerdings überhaupt nicht damit umzugehen. Es war kein Vergnügen, wie viele Menschen immer denken. Es war an erster Stelle belastend für mich. Was tun? Wie gehe ich mit all diesen Geschichten u  Bildern der Menschen um, die ich berührte? Ich hatte keine Idee, außer die geistige Welt zu bitten, mir zu helfen. Ich wünschte mir aus der tiefe meines Wesens eine Möglichkeit, damit umgehen zu lernen. Ich war offen für alles. Und schon sehr bald kam die Unterstützung und noch viel mehr. 

Hawaiianisches Wissen

Eine komplette Wandlung passierte und ein wundervolles Geschenk wurde mir zu Füßen gelegt! Ich bin noch heute unendlich dankbar dafür, das die helfenden geistigen Wesenheiten mich hörten und mir eines der wundervollsten Geschenke meines Lebens sendeten. Ich war die Auserwählte. Es war und ist die Hawaiianische Kultur, mit all ihren Schätzen und Menschen die ich treffen dürfte und bis heute erlebe. Der unendliche Reichtum dieser alten, naturverbundenen, archaischen Kultur. 

Die hawaiianische Kultur brachte viele Ströme meiner bisherigen Ausbildungen zusammen. Ob Tanz, Berührung oder Schamanismus! Ideen über die Art und Weise zu lernen, das Leben und die Liebe! Sie vereinigte alles in einem neuen Licht. Und sie half mir, mit meiner Medialität umzugehen.

So kam Hula und Lomi Lomi Nui in mein Leben

Alles ergab sich wie im Flug. Ich lernte Dr. Serge Kahili King und Susan Pa’iniu Floyd an einem Vortrag in München kennen. Ich war bei der Eröffnung des Vortrags, durch Susans Vorstellung, in eine neue Welt eingetaucht. Sie sang in hawaiianischer Sprache und tanzte mit Hula Bewegungen durch den Saal. Ich war verzaubert, gerufen, fasziniert und wollte mehr davon kennen lernen. Doch erstmal gab es einen Vortrag. Dr. Serge Kahili King erzählte über Hawaii und Huna. Ich lauschte seinen Worten nur peripher. Die Stimmung der Eröffnung hatte mich so in ihren Bann gezogen, dass die Töne des Gesangs immer noch in mir weiter schwingten.

Alles war leicht und fügte sich.

Nach dem Vortrag eilte mein Schritt sofort zu ihr. Ich möchte lernen was du praktizierst, wo unterrichtest Du? In Hawaii, sagte Susan oder, wenn Du möchtest organisierst Du ein paar Interessierte hier und ich gebe Euch in München eine Einführung.

Gesagt getan. Susan unterrichtete einen noch nie vorher gehörten Massagestil: Lomi Lomi Nui, Flying und Kahi Loa. Alles Begriffe, die ich noch niemals in meinem Leben gehört hatte. Zwei Wochen später hatte ich 12 Personen gefunden, die auch neugierig waren, die exotische Massagekunst kennen zu lernen. Wir alle waren so begeistert, es musste weiter gehen.

Ebenso fanden wir, dass Hula einen großen Stellenwert in der Ausbildung zum Lomi Lomi Practitioner bekommen sollte und wir wollten gerne einen hervorragenden Hula Lehrer dabei haben!!!

Und so kam Kumu Hula Uncle George Naope zu uns nach Europa

Wir luden einen der angesehensten Hula Meister aus Hawaii ein, den Kumu Hula Uncle George Naope von der Großen Insel (Big Island). Da Susan Pa’iniu Floyd mit dem Neffen von Uncle George Naope gut befreundet war, willigte er ein und kam aus Hawaii zu der Lomi Lomi Ausbildung nach Europa. Wir freuten uns riesig über diese Ehre, die er uns damit erwieß.

Weiter geht es hier:

weitere Beiträge: